EXIT Toys nutzt Cookies​, um deinen Besuch auf unserer Website effizienter zu gestalten. Wenn du unsere Website ​weiter nutzt​, heißt das, du bist mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen
(4.70/5.00)
Kundenservice 0800 - 7246346
Konto
0
Warenkorb
EXIT trampoline beschermen tegen sterke wind
27 September 2021

EXIT Trampolin bei starkem Wind schützen

Hast du ein Trampolin im Garten und ist ein sommerlicher Sturm oder ein starker Herbstwind im Anmarsch? Mit den Tipps in unserem Blog bereitest du dein EXIT Trampolin hierauf gut vor.

Warum muss ich mein Trampolin vor Wind schützen?

Schütze dein Trampolin vor Sturm, indem du das Sicherheitsnetz entfernst und das Trampolin verankerst. Dadurch verhinderst du, dass dein Trampolin in die Luft geht und nicht du selbst! Wir möchten natürlich nicht, dass es zu Schäden oder Unfällen kommt.

Das Sicherheitsnetz des Trampolins entfernen

Hast du ein EXIT Bodentrampolin, EXIT ebenerdiges Trampolin oder ein EXIT Trampolin auf Füßen mit Sicherheitsnetz? Dann ist es wichtig, das Sicherheitsnetz zu entfernen, wenn ein Sturm im Anmarsch ist. Ohne das Netz bietet dein Trampolin dem Wind weniger Angriffsfläche und verringerst du die Gefahr, dass es vom Wind mitgenommen wird. So entfernst du das Netz:

Schritt 1

Löse das Klettband des Netzes von den Sicherheitsrohren. Diesen Schritt kannst du bei einem EXIT Silhouette Trampolin überspringen: dieses Sicherheitsnetz hat kein Klettband.

Schritt 2

Belasse den Glasfiberring und damit auch das Sicherheitsnetz in seiner runden Form, aber entnehme ihn aus den Endkappen. Auf diese Weise löst du das Netz von den Sicherheitsrohren. Hast du ein EXIT Silhouette Trampolin? Entferne dann mit Hilfe des Federclips die Endkappen von den Sicherheitsrohren.

Schritt 3

Lege das Sicherheitsnetz vorsichtig auf den Schutzrand.

Schritt 4

Löse die Rohre aus dem oberen Rohr des Rahmens (der Rahmen, an dem die Sprungmatte befestigt ist). Falls es nur für eine kurze Zeit ist und du keine Abdeckplane verwendest kannst du die Rohre eventuell auch am Trampolin lassen.

Schritt 5

Bewahre das Sicherheitsnetz und eventuell die Rohre an einem sicheren Ort auf. Tipp: Mache es dir leicht und nutze eine Abdeckplane. Du kannst dann das Sicherheitsnetz und die Rohre auf das Sprungtuch legen. Das Ganze deckst du dann mit der Plane ab.

 

Dein Windfänger ist jetzt entfernt! Beachte aber: Verwende das Trampolin nicht ohne Sicherheitsnetz. Montiere das Netz wieder nach dem Sturm und vor dem ersten Sprung.

EXIT trampoline beschermen tegen sterke wind

Das Trampolin verankern

Wenn du ein EXIT Trampolin auf Füßen hast, wie das Silhouette, Elegant oder PeakPro, empfehlen wir, dieses zu sichern. Verwende hierfür das EXIT Trampolin Anker-Set. Dieses Anker-Set besteht aus vier Ankern und vier Bändern um das Trampolin am Boden zu sichern. Hiermit steht dein Trampolinrahmen bei Wind stabiler und verringerst du das Risiko des Verrutschens während der wildesten Sprünge!

 

Möchtest du noch ein EXIT Trampolin auf Füßen bestellen? Wir empfehlen dir, ein Anker-Set mit zu bestellen und zu verwenden. Du erhältst daher Rabatt, wenn du es gemeinsam mit deinem Trampolin auf Füßen bestellst!

 

EXIT Bodentrampoline, wie das Silhouette und das Elegant musst du bei Wind nicht extra sichern: Diese Trampoline werden schon bei Montage mit Füßen im Boden verankert. Wie bereits erwähnt, wird das Sicherheitsnetz aber bei Sturm entfernt. Die Anker, die standardmäßig mit dem EXIT Silhouette Trampolin und dem EXIT Elegant Trampolin geliefert werden, verhindern, dass das Trampolin sich im Boden dreht oder verschiebt. Auch die EXIT ebenerdigen Trampoline, wie das EXIT Dynamic Trampolin musst du nicht extra sichern: diese Trampoline sind vollständig eingegraben, wodurch kein bis kaum Wind darunter weht.

EXIT trampoline beschermen tegen sterke wind

Nach dem Sturm

Kontrolliere dein EXIT Trampolin nach dem Sturm und vor Gebrauch. Sind scharfkantige Äste oder Blätter auf das Trampolin gefallen? Entferne sie dann vor dem Springen. Überprüfe, ob der Schutzrand noch alle Sprungfedern bedeckt, montiere das Sicherheitsnetz wieder und schaue, ob das Netz straff gespannt ist. Danach ist es an der Zeit, wieder die größten Sprünge auf deinem EXIT Trampolin zu machen!

Kann ein Trampolin im Winter draußen stehen?

Im Prinzip kann dein EXIT Trampolin im Winter draußen stehen bleiben. Mit den genannten Tipps ist dein Trampolin vor starkem Wind besser geschützt. Ein Trampolin auf Füßen schützt du außerdem, indem du es so geschützt wie möglich in deinem Garten platzierst. Beachte: Halte beim Springen aber ausreichend Raum um das Trampolin herum frei. Im Winter ist es wichtig, viel Schnee auf deinem Trampolin zu vermeiden. Indem du Schnee zeitig von deinem Trampolin entfernst, verhinderst du, dass die Trampolinfedern zu stark ausleiern. Interessiert es dich, was du noch mehr bei extremem Wetter tun kannst? Du liest es in diesem Blog.

Unser Kundeservice von EXIT Toys hilft dir gerne

Hast du noch Fragen zum Schutz deines EXIT Trampolins bei Wind? Lass es uns wissen! Wir beraten dich gerne persönlich. Nimm Kontakt mit uns über Chat auf, ruf uns an 0800 - 7246346 oder maile an info@exittoys.de. Wir nehmen innerhalb von 24 Stunden Kontakt mit dir auf!

EXIT trampoline beschermen tegen sterke wind
Geschrieben von: Joris